CJ Parker und Bowling For Soup

English (Englisch)
07. November 2013 · 

Jaret Reddicks Podcast

Greatest news ever: Jaret Reddick, Leadsänger der von uns sehr geschätzten US-Rockband Bowling For Soup wird unseren Song "Again" in den kommenden Tagen in seinem Podcast vorstellen. #BFS gehören nicht nur zu unseren All-Time-Favorite-Bands, sondern sind auch ein wesentlicher Einfluss auf unsere kleine Kapelle. Zusammengefasst, lässt sich also festhalten: We are #stoked!

Extrem Cool: CJ Parker im KYOCERA-Video

07. März 2013 · 

Für ein Imagevideo des Drucker- und Kopiererhertellers KYOCERA steuern wir den Song Wake-Up-Call als musikalische Begleitung bei. Das Video ist Teil der KYOCERA-extrem-Kampagne, in der unter anderem auch Ausdauersportler Joey Kelly involviert ist. Kunden des Unternehmens konnten sich mit ihren extremsten Wünschen bewerben – als Hauptpreis wartete die Teilnahme beim von Jochen Schweizer initieriten Wok-Rennens in Innsbruck. Das KYOCERA-Team holte dabei einen sensationellen ersten Platz. Das Ergebnis inkl. Abfahrt und Wake-Up-Call gibt es auf Facebook zu sehen: https://www.facebook.com/photo.php?v=537638546258738

Videa killed the Radio Star!

English (Englisch)
18. Februar 2013 · 

Ein kleines Video zu unserem großen Song Go! Bitte weiterleiten, kommentieren, huldigen, mitsummen, für den MTV-Movie-Award vorschlagen, zum Ritter schlagen, anderen auf die Nase binden, gut finden, besser finden, wieder finden, als Startseite festlegen, googeln, bloggen, smsen, angucken, ansehen, anschauen, anglotzen, anstarren, antanzen, anmalen, anschalten, anderen andrehen oder einfach anhimmeln! In diesem Sinne: MAZ ab!

Man sollte uns mal live sehen…

13. Januar 2013 · 

 

P.S.: So richtig live gibt es uns am 1.2. mit Lazy Jane im Unperfekthaus Essen!

Getting ready for Round 2012

15. Dezember 2011 · 

Liebe Emscherbeachpop-Punker,

Da ist das Jahr auch schon fast wieder rum. Kinders, wie die Zeit vergeht. Und was war das für ein Jahr: Nach dem phänomenalen (ähem) Erfolg von „Don’t Drink and Dive“, tonnenweise Konzerten (und den gefühlt sechs Tonnen Equipment, die wir dafür aus unserem Proberaum rein und raus wuchten mussten) sowie unzählbar netten Leuten und Bands (Die uns beim „Wuchten“ vor allem zugeschaut haben) freuen wir uns auf „The Year 2012“. Wie ihr auf unserer Tourseite sehen könnt, sind wir emsig dabei den Kalender zu füllen.

Wir freuen uns daher schon wahnsinnig, am 04.02. eine bestimmt unvergessliche, ungarische Nacht mit Bazmeg und Szükségállapot (Engedje meg, szikla!) verbringen zu dürfen! Vorsorglich haben wir bereits einen gemischten Strauss von neuen emscherbeachpoppunkigen Unterhaltungsperlen zusammengestellt, die wir dann sicherlich zum Besten geben werden. Und wenn uns der von den Maya für 2012 vorhergesagte Weltuntergang nicht dazwischen funkt, gibt es das Ganze  dann auch auf Platte zu hören. Wie auch immer: 2012 wird auf jeden Fall legen… Achtung, es kommt gleich …där!!

Cheers, danke für ein geiles 2011 und wir sehen uns im nächsten Jahr!
CJ Parker